Junge Pflege         eine Herausforderung

Ca. 30.000 Menschen unter 60 Jahre werden jährlich pflegebedürftig, 900 von ihnen werden jährlich stationär pflegebedürftig.


Wir betreuen in diesem Wohnbereich mit 12 Einzel-zimmer Pflegebedürftige zwischen 18 und 60 Jahrten, die auf Grund akuter neurologischer sowie chronischer Erkrankungen pflegebedürftig sind. Zu den möglichen Diagnosen gehören:

  • Erkrankung des Nervensystems
  • Multiple Sklerose
  • Wachkoma

Auch körperliche oder psychische Folgen eines schweren Unfalls können die Ursachen für eine Pflegebedürftigkeit junger Menschen sein. Menschen mit Suchterkrankungen und psychiatrischen Krankheitsbildern nehmen wir nicht auf.

Die Möglichkeit zur Selbstversorgung, Mobilität und auch Kommunikationsfähigkeit sind oft stark eingeschränkt und machen eine spezielle Betreuung und Pflege notwendig.

Wir zeigen diesen Hausgästen, dass ihre Pflegebedürftigkeit keine Sackgasse ist. Wir geben ihnen jede Menge Unterstützung und Sicherheit und vermitteln ihnen Hoffnung für die Zukunft. Ziel ist es, ihnen eine helfende Hand zu reichen und ein Refugium zu bieten, in dem sie sich erholen und entfalten können.

Vielfältige Angebote zur Teilnahme am gesellschaftlichen Leben, unser Konzept Junge Pflege, das autarke, interaktive Leben im eigenen Wohnbereich mit Wohnküche und grosszügigem Balkon, Gesprächsmöglichkeiten in der Lounge 1892 mit Gästen aus dem Quartier, das Trainingszentrum in der anliegende Physiotherapie....

                                                                                                                   all das fördert Wohlbefinden.

Seniorenpflegeeinrichtung

Theresiahaus

In der Weglänge 7

56072 Koblenz

Sie haben Fragen?

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Theresiahaus GmbH